Facebook/Startschuss-Berlin   Twitter/startschuss2010
Kolumnen-Archiv

29.08.2011
Was spinnt denn da?

04.08.2011
Vorsicht vor Rückwärtsläufern!

15.04.2011
In höherer Gewalt

28.03.2011
A Running Gag

27.01.2011
Trari trara, die Post ist da

01.12.2010
Schenken macht Freude

04.11.2010
Kopf hoch!

28.04.2010
Laufen Sie schon zielorientiert?

18.03.2010
Frauen und Technik, die begeistert!

19.12.2009
Laufend durch ein Flockenmeer

15.08.2009
Leichtathletik kann so schön sein!

18.06.2009
Kleider machen Läufer

20.05.2009
Treat me like a woman

07.05.2009
Die Entdeckung der Langsamkeit

07.04.2009
Frühlingserwachen<

09.03.2009
Berlinalpin Run

12.02.2009
Das Läufertum astrologisch betrachtet

21.01.2009
Neue Extremsportart entdeckt

21.12.2008
Alle Jahre wieder?


Bestellung
Die Wettkampf-Fibel 2016

Lassen Sie sich
Die Wettkampf-Fibel 2017
druckfrisch per Post zuschicken:

2 Stück: 5,95 Euro
20 Stück: 17,85 Euro
50 Stück: 29,75 Euro
100 Stück: 35,70 Euro

zur Bestellung


Bild: © Supermurmel – Fotolia.com

Vorsicht vor Rückwärtsläufern!

Amtlicher Läufer-Warnlagebericht für Berlin
ausgegeben von Startschuss Berlin
am Mittwoch, 3. August 2011, 6:00 Uhr

Hallo liebe Sportsfreunde. Eure Juliane Jung meldet sich heute mal wieder zu Wort. Diesmal mit einer Warnmeldung. Die Lage für Läufer in Berlin ist sehr ernst: Vom 3. bis 26. August ist ein schwergewichtiger Falschläufer unterwegs. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird er Ihre Trainingspläne durchkreuzen. Ihr Trainingspartner wird vermutlich nicht wie vereinbart zum Training erscheinen. Er wird nicht mal anrufen, um abzusagen! Auf Ihrer sonst so ruhigen Laufstrecke werden Ihnen Steine in den Weg gelegt, Stolperer und Verletzungen sind möglich. Ein Verkehrschaos ist nicht ausgeschlossen. Und wenn Sie in dieser Zeit eine neue Pulsuhr kaufen wollen – nur zu. Aber wundern Sie sich nicht, wenn sie nicht richtig tickt ...

Für alle, die nur Bahnhof verstehen, nun mal ganz langsam von vorne: Nicht nur Menschen und Tiere laufen. Auch die Planeten bewegen sich fort. Seit ewigen Zeiten ziehen sie beständig ihre Bahnen in den Weiten des Alls. Ohne Pause. Ohne Energieriegel zwischendurch und ohne sich Blasen zu laufen. Nur zu manchen Zeiten, da streiken sie und legen den Rückwärtsgang ein. Laut Sterndeuter kann das auf die Erdlinge verheerende Folgen haben. Gerade bei Kumpel Merkur, der in der Astrologie für alle Arten von Kommunikation und Informationsübermittlung, für Handel und Transportmittel steht. Wenn er sich in den Kopf gesetzt hat, rückwärts zu laufen, bringt er alles, was mit Information, Kommunikation, Plänen, Verträgen, Technik und Verkehr zu tun hat, ein bisschen durcheinander.

Glauben Sie nicht? Bittesehr – jeder ist für sich selbst verantwortlich. Machen Sie selbst Ihre Erfahrungen. Oder konsultieren Sie Thomas Dold, den Weltmeister im Rückwärtslaufen, wie er die derzeitige kosmische Lage beurteilt. Als vor- und umsichtige Zeitgenossin jedenfalls habe ich mich dem rückläufigen Merkur angepasst und halte mich – was sonst so gar nicht meine Art ist – an das altnorddeutsche Sprichwort: "Nimm dir nichts vor, dann schlägt dir nichts fehl". Konkret: Bis Ende August sind alle großen (Trainings-)Ziele auf Eis gelegt. Meinen Trainingspartnern Frank und Ingo habe ich schon mal vorbeugend abgesagt ("Rückläufig? Merkur? Wat is’n ditte?"). Laptop, Toaster und Kaffeemaschine habe ich vorsorglich pünktlich am Abend des 2. August vom Stromnetz genommen. Das iPhone bleibt, versteht sich, ebenfalls ausgeschaltet. Ist ja auch viel gesünder – ohne den ganzen Elektrosmog.

Flori, mein Freund, bemerkte die Wirkung des rückläufigen Merkurs prompt, als er sich tags darauf morgenmuffelig über die nicht funktionierende Kaffeemaschine echauffierte. "Kaputt!", fluchte er. "Siehste", triumphierte ich, "und schuld ist der olle Merkur!" "Klar, der war mal kurz da und hat den Stecker aus der Steckdose gezogen", erwiderte er, als er das vermeintlich schadhafte Gerät begutachtete. "Wenn alle so handeln würden wie du, würde definitiv nix mehr funktionieren. Und der ganze Sternenquatsch ist die reinste Verdummung." Wir zankten ein bisschen. Bei rückläufigem Merkur sind Konflikte in der zwischenmenschlichen Kommunikation ja auch typisch. Grimmig trank er seinen Kaffee und stieg ins Auto. Wenn Sie jetzt annehmen, dass das Auto nicht angesprungen ist, weil ich zwei Flaschen Balsamico-Essig in den Tank gekippt habe, liegen Sie richtig schön daneben. Flori kam trotzdem zu spät zur Arbeit. Grund: ein Unfall auf der AVUS und eine Vollsperrung. Ich habe jetzt nichts gesagt ...

Bis zum 27. August müssen Sie noch durchhalten. Und dann hat Merkur ein Einsehen und läuft wieder schön geradeaus. Bis zum nächsten Richtungswechsel: vom 24. November bis 14. Dezember!



Juliane Jung, 37, ist Simultanübersetzerin und wohnt in Berlin-Mitte. Wenn sie nicht gerade zwischen den Sprachen hin und her switcht, ist sie mit ihrem Terrier Torpedo in Berlin unterwegs. Sie liebt Sport und singt im Chor. Außerdem sammelt und bemalt sie mit Leidenschaft Blumentöpfe.